Das Passende für Sie als Vermieter

Als Vermieter z. B. eines Zweifamilienhauses oder eines unbebauten Grundstücks lauern Gefahren, durch die Dritte zu Schaden kommen können und für die Sie haften. Falls z. B. bei einem Sturm herabfallende Dachziegel ein Fahrzeug beschädigen oder ein Passant auf dem Gehweg vor Ihrem Grundstück ausrutscht, weil Sie diesen nicht geräumt haben, sind Sie mit der Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung abgesichert.

Berechnen Sie hier Ihren Versicherungsschutz!

 


Im Basisschutz sind Personen-, Sach- und Vermögensschäden mit einer Deckungssumme von 15 Mio. Euro abgesichert. Mitversichert sind auch Schwimm- und Schwitzbäder sowie Garagen und Gärten, die zum vermieteten Haus/Grundstück gehören. Auch Schäden, die durch von Ihnen beauftrage Hausmeister oder Verwalter entstehen, sind abgedeckt. Sie wünschen noch mehr Schutz? Mit dem Paket Rundum Sorglos erhöhen Sie Ihre Deckungssumme auf 50 Mio. Euro und sichern noch weitere Risiken ab. Details zu alle Leistungen finden Sie hier.

Gut zu wissen, wie umfangreich Sie bei HDI abgesichert sind. So sind z. B. Photovoltaik- und Solaranlagen, die Sie auf Ihrer vermieteten Immobilie installiert haben, mitversichert. Das gilt auch für Flüssiggastanks und Tankanlagen bis zu einem gewissen Umfang.